© Heike Steinweg/Suhrkamp Verlag

Vertrauen und ein Gran Misstrauen
Wilhelm Schmid und Ausschnitte des Urban Art Workshops

Vortrag

Dass Vertrauen die entscheidende Grundlage für jedes Zusammenleben und -arbeiten ist, das hat sich herumgesprochen. Dass ein allzu großes, ja, blindes Vertrauen nicht sinnvoll ist, wissen mittlerweile alle Bankkunden. Was ist das eigentlich, Vertrauen? Wie kommt es zustande? Vortrag des Berliner Philosophen Wilhelm Schmid.


mehr

Menschen fühlen sich gewürdigt, wenn ihnen vertraut wird, entwürdigt, wenn nicht. Vertrauen macht glücklich, mangelndes Vertrauen unglücklich. Wie aber kann verloren gegangenes Vertrauen zurückgewonnen werden? Vieles spricht dafür, ein gesundes Maß
an Misstrauen zu bewahren. Dann können wir uns auch wieder ein größeres Maß an Vertrauen leisten. Dafür plädiert der Berliner Philosoph Wilhelm Schmid in seinem Vortrag.
Homepage: www.lebenskunstphilosophie.de
Twitter: @lebenskunstphil


 

8 € / 5 € (bis 18 Jahre Eintritt frei)
Anmeldung empfohlen
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)

Kalendereintrag