Alle Veranstaltungen in der Monatsübersicht
Peter Suhrkamp, 1949 Foto: Englert
So. 20.11. - So. 5.2. | Galerie im Park

Peter Suhrkamp (1891–1959) – Lebenswege

„Ich hatte den Krieg an schwersten Stellen und in exponierten Lagen mitgemacht, war 1918 völlig an ihm zerbrochen gewesen. Kurz gesagt: er hatte mich ins Irrenhaus gebracht“ Peter Suhrkamp. Die Wanderausstellung zum 125. Geburtstag zeigt die wechselhafte Lebensgeschichte einer faszinierenden Persönlichkeit zwischen dem Kaiserreich, der Nazizeit und dem Nachkriegsdeutschland.


mehr

Die Wanderausstellung, die an wichtigen Lebensstationen Suhrkamps gezeigt wird, nimmt die Spuren seines Lebensweges auf: über Kirchhatten, wo er am 28.3.1891 als ältester Bauernsohn geboren wurde, über Oldenburg, wo er das Lehrerseminar absolvierte und anschließend in Augustfehn als Volksschullehrer arbeitette, über Bremen, wo er 1918 als Soldat in der Psychiatrischen Irrenanstalt St. Jürgen-Asyl in Behandlung war, bis nach Sylt, das 1959 seine letzte Ruhestätte wurde.
Ausstellungsflyer
Projektträger
Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.
Mit freundlicher Unterstützung von
EWE, oldenburgische Landschaft, LzO, Suhrkamp, Eisenhütte,
Gemeinde Hatten, LB Oldenburg, Landkreis Ammerland,
Landkreis Oldenburg, Heimatverein Kirchhatten


Öffnungszeiten der Galerie: Mi - So / 11 Uhr - 18 Uhr / Eintritt 4 € / 2 € Gruppenführungen auf Anfrage: 5 € / 2,50 €
Anmeldung: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


So. 4.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Das Bremer Ensemble präsentiert: Die kleine Hexe

Na, das kennen wir doch alle: Bloß, weil man erst 127 Jahre alt ist, nimmt einen keiner für voll! Aber das wird sich ändern!“, sagt sich die kleine Hexe. Eine richtig gute Hexe will sie werden, auch wenn sie im Hexenbuch erst auf Seite 213 ist.


mehr

Von kleinen Rückschlägen läßt sie sich nicht aufhalten. Kann doch schließlich mal passieren, dass es beim Versuch, Regen zu machen, aus Versehen weiße Mäuse regnet ...
Ist jedenfalls noch lange kein Grund sie vom Hexentanz auf dem Blocksberg auszuschließen. Allen wird sie es zeigen! Den Nebelhexen, den Berghexen, der Oberhexe und ganz besonders der  bösen Wetterhexe, der Mume Rumpumpel. Eine richtig gute Hexe will sie werden und alle mit ihrer Zauberkunst überraschen.

Ob das wirklich alles so klappt, wie die kleine Hexe sich das vorgestellt hat? Und wird sie es schaffen, beim nächsten Hexentanz auf dem Blocksberg dabei zu sein?

Es spielen: Bianca Oostendorp, Nomena Struß, Claus Franke, Ralf Knapp, Andy Wallace / Regie: Anke Thiessen


Einheitspreis im VVK 8 € (je 10 Kinder eine Person frei)
Einheitspreis im freien Verkauf 8 €

NEU! das Familienticket: eine Familie, mit bis zu 3 Kindern 20 €
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


Foto © City46
So. 4.12. 16.00 Uhr | Galerie im Park

Lesung - Erzählungen aus Munderloh

Der Schauspieler Rainer Iwersen liest Erzählungen aus dem Roman „Munderloh“, den Suhrkamp während seiner Gestapo-Haft 1944/45 geschrieben hat. Er verarbeitete darin seine Zeit als Volksschullehrer zwischen 1911 und 1913 im Oldenburgischen Idafehn. Zusammen mit den Erzählungen „Der Apfelgarten“ und der „Der Besuch“ veröffentlichte er das Romanfragment 1957.


mehr

5 € / 2,50 €


Peter Suhrkamp, Leutnant der
Landwehr im Ersten Weltkrieg
(Suhrkamp-Verlags-Archiv)
So. 11.12. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Peter Suhrkamp - Öffentliche Führungen

Der Historiker Jannik Sachweh geht nach einer Einführung in die
Ausstellung über einen der bedeutendsten Verleger Deutschlands auf die Spurensuche einer weithin unbekannten und wechselhaften Biografie.
Weitere Termine: So 15.01. und So 05.02.2017


mehr

5 € / 2,50 € (inkl. Eintritt)


So. 11.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

MUSIKREIHE: Podium Gitarre "Aladdin al Haddad"

Durch eine professionelle Ausbildung und Auftritte auf internationalen Bühnen hat sich Aladdin al Haddad eine ganz eigene, stilistische Klangfarbe entwickelt, die seine Interpretation moderner und klassischer Gitarrenmusik als einzigartig und erlesen hervortreten lässt. An diesem Nachmittag spielt er Werke von Regondi, Torroba, Walton, Dyens u.a.. Aladdin spielt auf einer Zederngitarre von Luthier Adrian Heinzelmann.
Leitung: Prof. Jens Wagner


mehr

So. 18.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

MUSIKREIHE: Piano Podium "Mauricio Garza Salazar"

Der aus Mexiko stammende Salazar beendete sein Klavierstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien im Jahr 2004. 2006 startet seine internationale Karriere und führte ihn seitdem durch Australien, Lateinamerika, Nordamerika, Kanada, Asien und Deutschland.
Gespielt werden die Sonate Nr. 14 in “Mondschein” Beethovens, die Sonate Nr. 2 Schumanns und Le Tombeau de Couperin von Ravel.


mehr

Di. 27.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Das ist Winterfreude

Winter-Neujahrskonzert mit den Gebrüdern Jehn.
Die Weihnachtszeit ist vorbei – jetzt hat König Winter das Sagen. Den Kindern ist es nur recht, sie können eine Menge Winterfreuden aufzählen. In der Silvesternacht wird das alte Jahr ausgezählt und das neue empfangen. Und wenn die »Sterndreher von Tür zur Tür gehen, ist das Sonnenlicht schon wieder auf dem Rückweg zu uns«. Ab 4 Jahren.


mehr

5 € / 3,50 €
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)