Galerie im Park

10. Woche der seelischen Gesundheit Bremen

Die 10. Woche der seelischen Gesundheit in Bremen will Anstöße geben und Beispiele zeigen, wie Teilhabe für alle Bevölkerungsgruppen machbar sein könnte. In Talkrunden, Vorträgen, Gesprächen, inklusiven Workshops, Diskussionen, Dialogen und Trialogen steht der Umgang mit psychischen Erkrankungen im Mittelpunkt.


mehr

So laden wir ein, miteinander in den Austausch zu kommen. Für
weniger Barrieren in den Köpfen, für mehr Offenheit, Toleranz und
Verständnis füreinander sowie Solidarität mit jenen Menschen, die
Unterstützung benötigen. Gelingende Inklusion ist ein Gesamtbild,
in dem sich viele Teilaspekte wie Mosaiksteine zusammenfügen
müssen. Betroffene, Angehörige und im Gesundheitsbereich professionell Tätige gehen auf vielfältige Weise in einen offenen Austausch. Dass gesellschaftliche Teilhabe auf vielen Ebenen möglich ist, wie zum Beispiel beim Wohnen, ist Gegenstand einer Podiumsdiskussion.
In der Ausstellung MADNESS zeigen internationale Künstler*innen Ungewöhnliches über den Wahnsinn - die Institution Psychiatrie ist wieder in der öffentlichen Aufmerksamkeit.
Alle Bremer*innen sind herzlich eingeladen, sich an 15 Orten in
der Stadt mit interessanten Ansätzen für einen Zusammenhalt in
Vielfalt in unserer Hansestadt auseinandersetzen.
Programmflyer mit allen Veranstaltungen hier
Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Sven Bechtolf, DGSP Bremen e.V.
Achim Tischer, KulturAmbulanz Bremen
Prof. Dr. Jens Reimer, Zentrum für Psychosoziale Medizin
Gesundheit Nord
Dr. Helmut Hafner, Netzwerk Zukunftsgestaltung und
seelische Gesundheit Bremen e.V.


 


powered by webEdition CMS